Skip to content

Unternehmenskommunikation über einen eigenen Youtube Channel

Der eigene Youtube-Channel – Reiz und Rentabilität

Sie sympathisieren mit der Idee, für Ihre Firma einen eigenen Youtube-Channel zu eröffnen? Dann müssen Sie sich zunächst darüber klar werden, dass dies nur im Rahmen einer ganzheitlichen Strategie der Unternehmenskommunikation erfolgreich stattfinden kann. Dabei gilt es, ein paar Antworten zu finden.

1. Youtube ist kein ausschließliches Jugendmedium mehr.

Viele namhafte Firmen, die auf dem ersten Blick nichts mit Endkundenmarketing zu tun haben unterhalten solche Channels; Siemens als Beispiel sogar für die Automatisierungstechnik. Dieser Umstand hat zur Folge, dass Sie einen gewissen Grad an Professionalität auf gar keinen Fall unterschreiten sollten. Sicher kann man auf Youtube auch im Namen von Unternehmen hunderte Amateurvideos sehen, die mit verwackelter Kamera und stümperhaftem Ton oder dem zufälligen Licht von Messeständen aufgenommen sind. In einem sind sie jedoch alle gleich: die niedrigen Besucherzahlen. Denn Youtube ist über dem Lebenszyklus des Gründens und Erforschens hinaus gewachsen. Hier wird bereits an vielen Stellen professionelles virales Marketing betrieben.
Fazit: Soll Ihr Youtube-Channel ein Erfolg werden, muss er professionell gestaltet werden.

2. Kennen Sie ihr eigenes Image?

Erfolgreiche Unternehmenskommunikation basiert auch im viralen Marketing auf die Evaluation des Ist-Zustandes. Im Vergleich mit Mitbewerbern oder auch dem Benchmarking mit Unternehmen der gleichen Kommunkationstypologie können Sie herausfinden, wo Sie im Blickfeld des Kunden genau stehen. Daraus erfolgt die Soll-Definition, auf deren Grundlage Sie die weitere Vorgehensweise festlegen sollten. Möchten Sie einen emotionaleren Touch, Ihre Kernkompetenzen visualisieren oder vielleicht liegt der Schwerpunkt auf die Präsentation ihrer gesellschaftlichen Engagements? Für all das hat ein eigener Youtube-Channel Platz. Aber Sie sollten wissen, was genau Sie erreichen möchten, und dann sind auch passende Controlling-Instrumente möglich.
Fazit: Die anderen bestimmen, wie Sie jetzt wahrgenommen werden – Sie bestimmen durch Youtube mit, wie sie in Zukunft wahrgenommen werden.

3. Auf die Feinheiten kommt es an.

Grundlage eines eigenen Youtube-Channels ist Kontinuität, denn die Natur des Mediums erfordert die wiederkehrende Penetration. Der Weg sind Videos, die Ihre Strategie am Besten transportieren und evtl. noch geschaltete Werbung, sog. „gesponserte Videos“. Das Ziel aber erreichen Sie nur, wenn Sie die gesamte Youtube-Klaviatur professionell spielen (z.B. die ideale Suchwortdefinition) oder spielen lassen.
Bild: BlogPerfume

Comments are closed.