Skip to content

Tipps zur Einkommenssteigerung für Ärzte

“Wenn du mal viel Geld verdienen willst, musst du Medizin studieren.” – Viele Schüler hören heute diesen Ratschlag von ihren Eltern oder von wohlmeinenden Tanten. Die rosigen Zeiten, in denen die Ärzte das Geld nur so scheffeln konnten, sind jedoch lange vorbei. Heute gibt es zum Beispiel in Kliniken die sogenannten Fallpauschalen. Das bedeutet, dass die Klinik für eine bestimmte Behandlung einen genau festgesetzten Betrag bei der Versicherung abrechnen kann, egal ob der Patient drei Tage oder zwei Wochen das Bett und die Pflege in Anspruch nimmt. Muss also ein Patient länger stationär bleiben, dann gibt es keine zusätzlichen Gewinne für die Ärzte. Ganz im Gegenteil, weil das Krankenbett belegt ist, obwohl man damit anderweitig mit einem neuen Patienten eine neue Fallpauschale abrechnen könnte, kommt es zu Einbußen. Die Ärzte müssen heute also nach anderen hilfreichen Wegen suchen, über die sie ihr Einkommen steigern können.

Die Patientenzahlen sind ausschlaggebend für den Erfolg

Wichtig sind die Patientenzahlen. Heute existieren viele Krankenhäuser und Praxen. Die Konkurrenz ist groß und der Patient hat hohe Ansprüche, was die Beratung, Freundlichkeit, Terminierung und ärztliche Kompetenz anbelangt. Schnell wird aus einem jetzigen Patienten ein gewesener Patient. Vor allem bei Zahnärzten macht sich oft eine Fluktuation bemerkbar. Deswegen ist es wichtig, permanent auch neue Patienten für sich zu gewinnen. Dies funktioniert zum einen natürlich über positive Referenzen der zufriedenen Patienten. Ein Großteil neuer Patienten wird wird zudem über Marketingmaßnahmen angelockt.

Mit Online Marketing mehr Einkommen

Das Markting der Ärzte findet heute genau wie in allen anderen Bereichen der Wirtschaft im Internet statt. Hier heißt es, vorne mit dabei zu sein. Sucht jemand nach einem neuen Zahnarzt, dann ruft er die Google Startseite auf und gibt in das Suchfeld den Begriff Zahnarzt ein und den entsprechenden Standort. Nach der Selektion erscheint die Liste mit den entsprechenden Zahnärzten. Ein professionelles Online Marketing schiebt die eigene Praxis zu den ersten zehn aufgelisteten Ärzten. Profis auf dem Gebiet sind zum Beispiel die Experten bei Whitevision (http://www.whitevision.de/zahnarzt-marketing.html). Wer sich auf diese Strategien verlässt, der kann als Arzt schnell Einkommenssteigerungen durch neue Patienten erzielen.

Comments are closed.